Enduro „Rund um Zschopau“ abgesagt!


Es hätte wieder ein absolutes Enduro-Highlight für Deutschland werden sollen. Nach 2017 in Zschopau, 2018 in Woltersdorf und 2019 in Dahlen, hätte die EnduroGP-Weltmeisterschaft auch 2020 wieder auf deutschem Boden Station gemacht. Erneut erhielt der Enduro-Klassiker im Erzgebirge den Zuschlag. Zuerst war „Rund um Zschopau“ sogar wieder als Finallauf angedacht. Letztendlich fand die Kult-Veranstaltung nach dem neuerlichen, Corona-bedingten Termin-Update als dritter von insgesamt fünf WM-Läufen seinen Platz. Doch nun zog der Veranstalter, der aktuellen Situation geschuldet, die Notbremse. Zu groß das Risiko und zu klein das Zeitfenster, um ein Event dieser Größenordnung noch in irgendeiner Form vernünftig stemmen zu können.


Hierzu die offizielle Stellungnahme des MSC „Rund um Zschopau“ e.V. im ADAC im Wortlaut:

Ohne viele Worte zu verlieren: Es wird in diesem Jahr kein “Rund um Zschopau” geben!

Der nach wie vor, und vor allem im Event-Bereich, herrschende Ausnahmezustand durch die Corona-Pandemie zwang die Organisatoren dazu, nach reichlicher Überlegung und immens schweren Herzens die Reißleine zu ziehen. Die allgemeine Situation birgt weiterhin unkalkulierbare Risiken für den Veranstalter, aber auch für Teilnehmer und Zuschauer. Jetzt, rund drei Monate vorher, müssten normalerweise die Drehzahlen in Sachen Vorbereitung deutlich erhöht werden. Doch es gibt weiterhin keinerlei Planungssicherheit oder verbindliche Aussagen, wie es im Oktober tatsächlich weitergehen kann und ob das Enduro-Event überhaupt stattfinden kann. Es ist derzeit kein schlüssiges Konzept greifbar und real, dass eine Durchführung der Veranstaltung unter Einhaltung der geforderten Schutz-maßnahmen erlaubt. Punkte wie Nachverfolgbarkeit, Abstandsregeln, Zuschauerzählung sowie Zuschauer-begrenzung sind aufgrund der Veranstaltungsgröße organisatorisch, logistisch und finanziell nicht umsetzbar.

Damit bleibt es vorerst bei drei WM-Läufen in der Geschichte von „Rund um Zschopau“. Ob im nächsten Jahr dann Nummer vier nachgeholt wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt vollkommen offen, wenngleich die Bemühungen vom Verein MSC Rund um Zschopau e.V. im ADAC dahingehend bereits laufen.

Quelle / Text / Fotos: Peter Teichmann / ADAC Enduro

Redaktionsanschrift:
Ziegler Verlags OHG

Motocross Enduro
Röntgenstraße 4
63755 Alzenau
Tel.:
06023 91782-86

 

Magazine im Verlag:

•  AGB  

•  Impressum  

•  Über uns  

•  Datenschutzerklärung 

•  Mediadaten  

•  Magazin-Bestellung 

•  Abo 

•  Webkiosk

www.webkiosk.mce-online.de
 

Aboabteilung:
Tel.:
06023 91782-86

Testorganisation  /  Onlineredaktion

Uwe Laurisch

Telefon: 0176/45861498

E-Mail:  uwe.mce.online@gmail.com 

2004 - 2020 © MOTOCROSS ENDURO - Das Offroadmagazin seit 1971