Jopa: Brandneu - Sidi Atojo SRS

Aktualisiert: März 7


Jopa präsentiert den neuen Sidi Atojo SR. Hierbei handelt es sich um einen Stiefel, der dem Fahrer ein Gefühl der perfekten Synchronität mit dem Bike vermittelt. Er ist widerstandsfähig, komfortabel und aus hochwertigem Material verarbeitet. Entwickelt wurde dieser innovative Stiefel, der wesentlich weniger als frühere Modelle wiegt, zusammen mit Multiweltmeister Antonio Cairoli, MX2-Weltmeister Jorge Prado und Alessandro Lupino.

Aus ihren Namen entstand auch der Name des Stiefels „Atojo“ – A (Alessandro Lupino), TO (Tony Cairoli) und JO (Jorge Prado).

Der Atojo verfügt über ein einzigartiges Design mit zwei Gelenken über und unter dem Sprunggelenk. Verstärkungen im Inneren des Stiefels verhindern eine Überdehnung von Knöchel, Spann und Achillessehne. In den Schuh sind drei Hyper-Extensionen eingebaut, darunter ein austauschbarer Einsatz vorne. Unter anderem sorgen Gummieinlagen für einen guten Grip. Die Sohle ist einfach auszutauschen.

Insgesamt ist der ATOJO einen Zentimeter niedriger und über 500 Gramm leichter als Sidis Crossfire 3. Die Sohle ist dicker, sprich komfortabler. Darüber hinaus entsteht durch das Doppelgelenksystem mehr Bewegungsfreiheit, ohne Abstriche beim Schutz machen zu müssen.


ATOJO SR Scharniersystem

Der Atojo SR hat zwei Gelenke: Das erste Gelenk befindet sich unterhalb des Sprunggelenks, um den Schuh innen insgesamt aerodynamischer zu machen. Die Verstärkung der Knöchelstütze ermöglicht nur einen begrenzten Bewegungsspielraum. Diese Technologie gibt dem Fahrer mehr Sicherheit. Das zweite Gelenk, das mit dem unteren verbunden ist, verbessert die Flexibilität des Stiefels und macht die Beugebewegung fließender, ohne den seitlichen Schutz zu beeinträchtigen.

Es gibt drei Anti-Hyperextensions-Systeme für den Fuß. Das erste befindet sich am ersten Gelenk, das zweite hinten am Stiefel, das dritte befindet sich vorne und besteht aus einem innovativen System, das mit einem austauschbaren Einsatz verschraubt ist, der ein übermäßiges Überdehnen verhindert. Der Stiefelschaft besteht aus PU (Polyurethane).


SRS SOLE: SR Dovetail Sohle

• Sole Replacement System. Design und Technologie sind von Sidi patentiert.

• Der mittlere Teil der Sohle besteht aus einer Gummieinlage mit einem neuen ineinandergreifenden Schwalbenschwanzsystem und vier Schrauben zwecks einfachem Austausch.

• Die Sohle ist etwas höher als beim Crossfire 3 und macht den Stiefel damit komfortabler.

• Erhältlich sowohl für den MX- als auch den Enduroeinsatz.

• Für mehr Stabilität wurde in den Fersenbereich ein Einsatz aus PU eingearbeitet.


Technische Daten

• Obermaterial „Technomicro“ mit PU-Protektoren. Teflonmesh innen für gute Belüftung und zum Absorbieren von Schweiß und Feuchtigkeit.

• Plastikeinsatz an der Spitze sorgt zudem für mehr Grip und damit besseren Halt im Stiefel.

• Mittelfußprotektor.

• Neues Design. Die anatomisch geformte Ferse besteht ebenfalls aus PU. Der Fuß ist im Falle einer Verdrehung optimal geschützt.

• Austauschbare innere Wadenplatte und Gummieinsatz, um das Bein vor Auspuffhitze, Abnutzung und Verschleiß zu schützen. Anatomisch geformte und austauschbare Schienbeinplatte.

• Der ATOJO SR verfügt über ein Dreifach-Verschlusssystem. Schnallen, Riemen und Halteclips sind austauschbar.

• Optimale Befestigung des Verschlusssystems bietet mehr Komfort.

• Der unteren Schnalle wurde ein Spoiler hinzugefügt, um Schmutz von der Schnalle abzulenken.

• Weiches, teflonbeschichtetes Futter, das Schweiß und Wasser optimal absorbiert. Spezielle Polsterung am Schienbein. Gelenkbereich mit Memory Foam.

• Stiefelschaft aus PU.


https://www.jopa.nl/nl/sidi/offroad/atojo-srs

Redaktionsanschrift:
Ziegler Verlags OHG

Motocross Enduro
Röntgenstraße 4
63755 Alzenau
Tel.:
06023 91782-86

 

Magazine im Verlag:

•  AGB  

•  Impressum  

•  Über uns  

•  Datenschutzerklärung 

•  Mediadaten  

•  Magazin-Bestellung 

•  Abo 

•  Webkiosk

www.webkiosk.mce-online.de
 

Aboabteilung:
Tel.:
06023 91782-86

Testorganisation  /  Onlineredaktion

Uwe Laurisch

Telefon: 0176/45861498

E-Mail:  uwe.mce.online@gmail.com 

2004 - 2020 © MOTOCROSS ENDURO - Das Offroadmagazin seit 1971