KTM PRÄSENTIERT DIE NEUE KTM 450 RALLY REPLICA


KTM freut sich, die Einführungder brandneuen KTM 450 RALLY REPLICA des Modelljahres 2019 bekanntzugeben. Die Bikes werden den Kunden bald zur Verfügung stehen. Die Replica basiert auf dem Werksbike des Red Bull KTM Rally Factory Racing Teams, mit dem Matthias Walkner KTM dieses Jahr den 17. Sieg in Folge bei der berüchtigten Rallye Dakar bescherte, was es zur ultimativen Waffe für alle Rallye-Rennfahrer macht.

Als wahrhaftiges READY TO RACE-Konzept gleicht die Kundenversion des KTM-Werksmotorrads, die KTM 450 RALLY REPLICA, den von Dakar-Siegern WalknerToby Price und Sam Sunderland eingesetzten Bikes beinahe bis aufs Haar. Auch in diesem Bike stecken die technischen Innovationen, die dem österreichischen Unternehmen im Jahr 2018 einen weiteren Sieg bei der Dakar bescherten. So wurde es von Grund auf speziell für den Rallye-Renneinsatz entwickelt.

Dank eines neu entworfenen Zylinderkopfes produziert der 450-ccm-SOHC-Motor mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung nun noch mehr Leistung, ist dabei aber haltbarer und verfügt über ein verbessertes Getriebe. All das wird von einem neuen Motormanagementsystem unterstützt, welches mit einem neu entwickelten Drosselklappenkörper verbunden ist. Ein neuer Luftfilterkasten lässt mehr Platz für die Elektronik und die Batterie und trägt gleichzeitig zu einer besseren Massenzentralisierung bei – ein wichtiger Punkt bei der Entwicklung dieses neuen Bikes. Die 2019er KTM 450 RALLY REPLICA rollt auf einem brandneuen Fahrwerk, welches von den Werksfahrern auf die Belastungen und den Stil der modernen Dakar zugeschnitten und getestet wurde. Es verbindet ein Mehr an Agilität mit verbesserter Stabilität beim Anbremsen, ohne die unglaubliche Stabilität beim Geradeausfahren zu verlieren, für die die KTM-Rallye-Bikes bekannt sind.

Eine neue Schwinge, eine neue Umlenkung, ein neues Federbein sowie eine Closed-Cartridge-Gabel vom Typ WP XACT PRO 48 mm mit hochmoderner Cone-Valve-Technologie verbessern die Traktion beim Beschleunigen sowie die Durchschlagreserven. Das neue Bodywork mit ausgeklügelter Aerodynamik erhöht den Fahrerkomfort und verbessert die Sicht durch den innovativen Carbon-Turm, welcher die Navigations-Elemente des Bikes beherbergt, auf das Vorderrad. Das Ziel der Designer, ein leichtes, wendiges, komfortables und stabiles Bike zu bauen, zeigt sich darüber hinaus in der neuen, weicheren Sitzbank, dem überarbeiteten Kraftstofftank und einer neuen Akrapovič-Auspuffanlage, welche weiter zur Massenzentralisierung und besseren Gewichtsverteilung beitragen.

Stefan Huber (KTM Factory Rally Team Leader): „Die brandneue KTM 450 RALLY REPLICA basiert auf unserem bereits unglaublich erfolgreichen Werksbike, das Ende letzten Jahres zum ersten Mal in Rennen eingesetzt wurde und speziell dazu gebaut wurde, die Dakar zu gewinnen. Bei der neuesten Generation konzentrierten wir uns darauf, ein Bike mit Blick auf den Fahrstil unserer aktuellen Werksfahrer zu entwickeln, die mehr Komfort, mehr Wendigkeit und bessere Stabilität verlangten. Wir wollten das Handling verbessern, das Gewicht senken und ein Bike bauen, das den Bedingungen und der Intensität der heutigen Dakar standhält. Die KTM 450 RALLY REPLICA gleicht den von unseren Athleten gefahrenen Werksbikes beinahe aufs Haar und steht Kunden zur Verfügung, die ein Premium-Rallye-Bike besitzen und fahren möchten, welches unter Zuhilfenahme von hochwertigen Komponenten und maximaler Innovation speziell für den Rallye-Einsatz entwickelt wurde. Es wurde wirklich von Grund auf überarbeitet und wir freuen uns schon darauf, zu sehen, wie diese Bikes von unseren Kunden im Renneinsatz bewegt werden.“

Alle 75 Stück der limitierten KTM 450 RALLY REPLICA zum Preis von 26.000 EUR (plus MwSt.) wurden bereits reserviert. Gegen Aufpreis bietet KTM bei der Rallye Dakar für alle seine Rallye-Bikes ein Service- und Support-Paket an. Die Service-Pakete sind limitiert. Weitere Informationen gibt es bei den autorisierten KTM-Händlern.


Redaktionsanschrift:
Ziegler Verlags OHG

Motocross Enduro
Röntgenstraße 4
63755 Alzenau
Tel.:
06023 91782-86

 

Magazine im Verlag:

•  AGB  

•  Impressum  

•  Über uns  

•  Datenschutzerklärung 

•  Mediadaten  

•  Magazin-Bestellung 

•  Abo 

•  Webkiosk

www.webkiosk.mce-online.de
 

Aboabteilung:
Tel.:
06023 91782-86

Testorganisation  /  Onlineredaktion

Uwe Laurisch

Telefon: 0176/45861498

E-Mail:  uwe.mce.online@gmail.com 

2004 - 2020 © MOTOCROSS ENDURO - Das Offroadmagazin seit 1971