Motul - Förderung der ADAC Motorsport-Klassen

Aktualisiert: 19. Feb 2019


Der Schmierstoffhersteller Motul ist seit 2008 Partner des ADAC und sieht neben dem Engagement im Motorsport allgemein, gerade in der Jugendarbeit ein wichtiges Betätigungsfeld.

Neben den verschiedenen Ölen gibt es dabei auch ein ganzes Set an Reinigungs- und Pflegeprodukten, die gerade im Motocross eine ganz wichtige Rolle bei der täglichen Wartung und Pflege der Motorräder spielen. Somit ist Motul ein Komplettanbieter mit reichhaltigem Sortiment für alle Motorsportler.


Von der Academy bis zu den ganz Großen

„Die Nachwuchsförderung liegt uns sehr am Herzen und deshalb ist es uns sehr wichtig, diejenigen zu unterstützen, die sich den Sport ansonsten nicht leisten könnten“, erklärt Sarah Petschel, die im Bereich Motorsport Partnerschaften und Events bei Motul Deutschland tätig ist. „Mit den Starterpaketen, die wir in den Jugendklassen des ADAC – der MX Academy, dem Junior Cup sowie Mini Bike und Pocket Bike Cup und natürlich des ADAC MX Masters – ausgeben, können wir die jungen Sportler somit schon mal mit einer Grundausstattung an Schmierstoffen und Pflegeprodukten unterstützen.“

ADAC MX Masters als Sprungbrett in die Königsklasse

Im Gegensatz zu manch anderem Großunternehmen, glaubt man bei Motul an die Werbewirksamkeit des Motocross Sports. „Es zeigt sich, dass der ‚Nischensport‘ Motocross immer mehr Aufmerksamkeit in der breiten Öffentlichkeit bekommt“, freut sich Johannes Hemme, Media Manager bei Motul. „Nicht umsonst gibt es immer mehr Events wie zum Beispiel die Night of the Jumps oder das ADAC Supercross in Dortmund, sowie diverse Unterhaltungsformate wie das neue MTRAX Magazin, das mit hochwertigem Video- Content auch neue Zielgruppen erreichen soll. Wir sind jedenfalls überzeugt vom Motocross und engagieren uns hier mit viel Freude und Begeisterung.


„Die von uns unterstützten Sportler müssen natürlich zu unserer Marke passen“, erläutert Hemme das wichtigste Kriterium bei der Auswahl der unterstützten Fahrer. „Wir sind ein Premium-Schmierstoff-Hersteller und diesen Anspruch haben wir auch an unsere Partner. Wichtig ist, dass sie dabei authentisch auftreten, insbesondere im Öffentlichkeitsbereich sowie in den sozialen Medien, die zunehmend an Bedeutung gewinnen. Mit Suzuki Motorrad Deutschland haben wir eine ausgezeichnete Kooperation, welche sich auch in den Auftritten der einzelnen Suzuki Teams, wie zum Beispiel Johannes Bikes widerspiegelt.


Foto: ADAC Motorsport, Text: Motul


Redaktionsanschrift:
Ziegler Verlags OHG

Motocross Enduro
Röntgenstraße 4
63755 Alzenau
Tel.:
06023 91782-86

 

Magazine im Verlag:

•  AGB  

•  Impressum  

•  Über uns  

•  Datenschutzerklärung 

•  Mediadaten  

•  Magazin-Bestellung 

•  Abo 

•  Webkiosk

www.webkiosk.mce-online.de
 

Aboabteilung:
Tel.:
06023 91782-86

Testorganisation  /  Onlineredaktion

Uwe Laurisch

Telefon: 0176/45861498

E-Mail:  uwe.mce.online@gmail.com 

2004 - 2020 © MOTOCROSS ENDURO - Das Offroadmagazin seit 1971