Test: KTM 500 EXC-F


Die perfekte Enduromaschine?

Ich kann mich noch gut erinnern, wie es vor zehn bis 15 Jahren mit der KTM 500 EXC war. Das Motorrad bot eine enorme Leistung, aber auch ein hohes Gewicht für eine Sportenduro. Die aktuelle Version hingegen hat stark abgespeckt und bietet eine Leistungsentfaltung die gut kontrollierbar und für jedermann zu fahren ist. Auch dank optional erhältlicher Traktionskontrolle wird die über 510-ccm-Maschine zum sanften Biest, das gerade einmal 106,5 kg (ohne Benzin) auf die Waage bringt. Für das Modelljahr 2019 gibt es gegenüber dem Vorjahr nur ein paar wenige Änderungen am Fahrwerk und an der Batterie. Außerdem erhielt sie einen neuen Sitzbankbezug und ein paar optische Aufwertungen im Design.


Titel MCE 02/2019

Was sagt Cheftester Marko Barthel zum Bike? "Die aktuelle KTM 500 EXC-F ist eine tolle Sportenduro mit einem breiten Einsatzgebiet. Mir gefällt das kräftige Drehmoment zusammen mit dem tollen Handling. Das Fahrwerk wurde etwas härter abgestimmt, was sich bei schneller Fahrweise auch positiv bemerkbar macht. Insgesamt betrachtet eine fast schon perfekte Enduromaschine, wenn da nicht der hohe Preis wäre."


• Fotos: Denis Günther; KTM; Mitterbauer; Testfahrer: Marko Barthel

Den vollständigen Test der KTM 500 EXC-F könnt ihr der MCE 03/2019 nachlesenlesen.

Zum Magazin